Vielfalt

Wir bei Hengeler Mueller haben es uns zur Aufgabe gemacht, ein von Vielfalt geprägtes Arbeits­umfeld zu schaffen und zu fördern. Insbesondere setzen wir uns für einen konstruktiven und respektvollen Umgang ein. Wir wollen mit spannenden Persönlichkeiten zusammen­arbeiten: Menschen mit unter­schiedlichen Geschichten, Hinter­gründen, Interessen und Perspektiven. Aus Erfahrung wissen wir, wie sehr Vielfalt uns bereichert – sowohl in der Qualität unserer Arbeit als auch im Miteinander.

Wir schätzen Vielfalt in all ihren Dimensionen: Geschlecht, kultureller Hinter­grund, ethnische Herkunft, Religion, LGBTQIA+, Behinderung und Alter. Lernen Sie uns kennen und werden Sie Teil unseres Teams! Wir wollen eine Arbeits­atmosphäre schaffen, in dem alle willkommen sind, ihr Potenzial ausschöpfen können und als Persönlich­keiten wahrgenommen werden, denen man mit Respekt begegnet. Uns ist wichtig, dass unsere Mitarbeitenden das Gefühl haben, in einem Umfeld zu arbeiten, in dem sie unabhängig von Herkunft und Geschlecht erfolgreich sein können. Wir haben in den letzten Jahren viel dafür getan, um die Vielfalt in den Reihen unserer Mitarbeitenden im juristischen Bereich und aus dem Bereich der Business Services zu steigern. Jede Personal­entscheidung, von der Einstellung bis zur Assoziierung, orientiert sich allein an der fachlichen und persönlichen Eignung des Einzelnen.

Wir haben starke interne und externe Netzwerke aufgebaut und verschiedene Initiativen und Veranstaltungen organisiert, um ein integratives Umfeld zu fördern:

Interne und externe Netzwerke:

  • HM Cultural Diversity: Ziel dieser Gruppe ist es, der Vielfalt religiöser und kultureller Hinter­gründe der Mitarbeitenden bei Hengeler Mueller Rechnung zu tragen. Die Mitglieder der Arbeits­gruppe verbindet ihr Engagement und Enthusiasmus für den interkulturellen Austausch und einen sensibleren Umgang mit unterschiedlichen Erfahrungen, Erinnerungen und Traditionen innerhalb der Kanzlei.
  • HM Pride/LGBTQIA+: Diese Gruppe richtet sich an alle bei Hengeler Mueller, die sich für die Themen LGBTQIA+, Vielfalt und Gleich­berechtigung interessieren und sich darüber austauschen möchten.
  • Best Friends Diversity: Wir organisieren Leadership-Trainings und tauschen uns über bewährte Verfahren zur Förderung von Vielfalt und Inklusion mit unseren Best Friends aus. Dieser Erfahrungs­austausch mit unseren Best Friends ermöglicht uns die Erweiterung unseres eigenen Diversity-Horizonts und damit auch, miteinander und aneinander zu wachsen und uns weiterzuentwickeln.

Initiativen:

  • HM Diversity Talks: Im Rahmen von Lunch-and-Learn-Sessions werden externe Gesprächspartner eingeladen, die sich mit ihrem großen Engagement für das Thema Vielfalt und Inklusion verdient gemacht haben. Sie schildern hier ihre ganz persönlichen Erfahrungen, Erfolgskonzepte sowie die Herausforderungen und Ideen, wie sich ein vielfältiges und integratives Arbeitsumfeld erreichen lässt. Zuletzt fanden Diversity Talks mit Gesprächspartnern aus Wirtschaft und Gesellschaft (Automobil, Politik, Medien, Sport und Coaching) zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich Vielfalt und Inklusion statt – von kultureller Vielfalt über Geschlechtervielfalt, LGBTQIA+, Inklusion und der Bekämpfung von Diskriminierung bis hin zu Transgender;
  • jährlicher Hengeler Mueller Women’s Day und monatliche Lunch-Treffen für Anwältinnen an unseren deutschen Standorten;
  • kanzleiweite interne Diversity-Workshops, bei denen der Schwerpunkt auf konkreten Schritten zur weiteren kanzleiinternen Förderung von Vielfalt und Inklusion liegt;
  • spezielle Hiring-Veranstaltungen für Anwältinnen, ein Leadership-Programm für Frauen in Führungspositionen in Zusammenarbeit mit unseren Best-Friends sowie professionelle Coachings für ausgewählte weibliche Associates mit dem Ziel, ihre Karriere zu stärken und voranzubringen;
  • Einführung einer Whistleblower-Hotline;
  • Engagement im Rahmen der Charta der Vielfalt, einer Arbeitgeberinitiative in Deutschland; und
  • Gemeinsam mit unseren Best Friends gehören wir zu den Global Diversity Champions der Stonewall Initiative (Global Diversity Champions programme | Stonewall).