Matthias Berberich berät und vertritt Unternehmen sowie Verbände überwiegend aus der Technologie-, IT-, Kom­munikations- und Medienbranche bei wichtigen Verträgen, Transaktionen und gerichtlichen Streitigkeiten.

Seine Tätigkeit umfasst insbesondere die Betreuung technologiebezogener M&A Transaktionen, komplexe Outsourcing- und Joint Venture-Projekte, Beratung zu Medien- und Internetregulierung, Entwurf und Verhandlung komplexer Vertragswerke sowie IP/IT Fragen im Zusam­men­hang mit Insolvenz und Restrukturierung.

Darüber hinaus führt Matthias Berberich streitige Verfahren mit besonderem Fokus auf Fragen des gewerblichen Rechts­schutzes, Urheberrechts und kollektiver Rechtewahrnehmung. Er hat langjährige Erfahrung im Gewerblichen Rechts­schutz und Urheberrecht sowie im Recht der Informations­tech­nologie, einschließlich IT-Sicherheit, Datenschutz und e-commerce.

Matthias Berberich ist Autor zahlreicher Publikationen zum Geistigen Eigentum und Insolvenzrecht; zudem gibt er Vorlesungen als Gastdozent an der Humboldt Universität zu Berlin.

Kurzbiografie

  • Humboldt Universität zu Berlin
  • University of Cambridge (LL.M.)
  • Rechtsanwalt seit 2011

Veröffentlichungen

Auswahl:

  • Virtual Currency Regulation (Germany), in: Sackheim/Howell: Virtual Currency Regulation (Law Reviews, 2018)
  • Copyright Law and Practice (Germany), in: Chambers Global Practice Guides (Chambers, 2018)
  • Haftung von Plattformbetreibern als Intermediäre bei der Werkverwertung (GRUR Prax 2017, 269) Daten in der Insolvenz (NZI 2017, 1)
  • Kommentierung §§ 103-112, §§ 115-119 Insolvenzordnung, in: BeckOK InsO (Beck, 2016)
  • Luxury Law (Germany), in: Jacobacci: Luxury Law (Global Legal Post, 2016)
  • Ranking and Priority of Creditors, in: Faber/Vermunt et al: Ranking and Priority of Creditors (Oxford University Press, 2016)
  • Vier Urteile und ein Todesfall – Zur Wiederbelebung der Verlegerbeteiligung aus dem Geist der Treuhand (GRUR 2016, 648)
  • Zur Konstruktion eines „Dateneigentums“ (PinG 2016, 165)
  • Blockchain Technology and the GDPR – How to reconcile privacy and distributed ledgers? (EDPLR 2016, 422)
  • Rechtsfragen des Gesamtvertrags, in: Festschrift Wandtke (Beck, 2013)
  • Treatment of Contracts in Insolvency, in: Faber/Vermunt et al: Treatment of Contracts in Insolvency (Oxford University Press, 2013)
  • Commencement of Insolvency Proceedings, in: Faber/Vermunt et al: Commencement of Insolvency Proceedings (Oxford University Press, 2012)
  • Recent and future copyright developments in EU copyright legislation (IPM 2011 (3), 54)
  • Virtuelles Eigentum (Mohr Siebeck, 2010)
  • Die Doppelfunktion der Zweckübertragungslehre bei der AGB-Kontrolle (ZUM 2006, 205)
  • Werktitelschutz für Veranstaltungen und Geschäftskonzepte (WRP 2006, 1431)
  • Die urheberrechtliche Zulässigkeit von thumbnails bei der Suche nach Bildern im Internet (MMR 2005, 145)


Eine ausführliche Liste mit Veröffentlichungen können Sie hier herunterladen.