Kai Scholz berät Unternehmen und Investoren zu gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Themen. Dazu gehören Kapital- und Strukturmaßnahmen ebenso wie die Begleitung von Hauptversammlungen und Organangelegenheiten. Seine Tätigkeit umfasst ferner die Begleitung von M&A-Vorhaben, einschließlich öffentlicher Übernahmen. Ferner betreut er Familienunternehmen insbesondere zu Fragen der Unternehmensnachfolge.

Zu von ihm beratenen Kapitalmaßnahmen zählen z. B. Kapitalschnitte, Bezugsrechtsemissionen und Aktiendividenden. Seine Beratung zu Strukturmaßnahmen umfasst Unternehmensverträge, Umwandlungsmaßnahmen und Squeeze outs oder auch SE-Gründungen und -Sitzverlegungen. Seine Beratung zu Organangelegenheiten betrifft insbesondere Fragen der Corporate Governance und Haftungsthemen.

Zu den Private M&A-Mandaten, die Kai-Steffen Scholz begleitete, gehören die Beratung von Redknee Solutions Inc. bei dem Erwerb des weltweit tätigen Geschäftsbereichs Business Support Systems von Nokia Siemens Networks sowie der GAGFAH GROUP bei dem Erwerb des Vitex-Portfolios. Im Bereich öffentliche Übernahmen begleitete er das Aufstockungsangebot der Wüstenrot & Württembergische AG an die Aktionäre der Württembergische Lebensversicherung AG sowie das Pflichtangebot der Orpheus Capital II GmbH & Co. KG an die Aktionäre der M.A.X. Automation AG.

Seine Beratung von Familienunternehmen umfasst insbesondere die vor allem gesellschafts- und erbrechtliche Begleitung von Unternehmern bei der Strukturierung ihres Unternehmens und bei der Entwicklung und Umsetzung von Nachfolgelösungen. Ferner begleitet er Familienunternehmen bei M&A-Projekten.

In den vorgenannten Bereichen gehört zu seiner Tätigkeit auch die Vertretung in streitigen Auseinandersetzungen. So berät er Emittenten bei gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten (z.B. Anfechtungsklagen und Freigabeverfahren, Spruchverfahren, Auskunftsverlangen) und bei kapitalmarktrechtlichen Untersuchungen. Darüber hinaus begleitet er Auseinandersetzungen im Rahmen von Unternehmensnachfolgen. 

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 1999
  • Universitäten Bayreuth (Dr. jur.) und München
  • Université de Bordeaux (Licence en Droit)
  • Anwaltskanzlei in Toronto, 2002-2003

Veröffentlichungen

  • Co-Autor: Beck‘sches Formularbuch zum Bürgerlichen, Handels- und Wirtschaftsrecht, 12. Aufl. 2016
  • Co-Autor: Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Band 4 Aktiengesellschaft, 4. Aufl. 2015
  • Co-Autor: Habersack/Drinhausen, SE-Recht, 2013
  • Co-Autor: Hopt, Vertrags- und Formularbuch zum Handels-, Gesellschafts- und Bankrecht, 4. Aufl. 2013
  • Co-Autor: Westermann/Wertenbruch, Handbuch der Personengesellschaften, Losebl. 2005 ff.