Antonia Hösch vertritt Unternehmen in komplexen Ausein­ander­setzungen vor staatlichen Gerichten, in deutschen und internationalen Schiedsverfahren und bei der außergericht­lichen Streitbeilegung.

Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt im Bereich vertrags- und gesellschaftsrechtlicher Streitigkeiten (einschließlich Post-M&A-Angelegenheiten). Sie berät ihre Mandanten zudem in Streitig­keiten mit Bezug zu kartellrechtlichen Frage­stellungen sowie im Bereich Bankenhaftung und bei der Durchsetzung von Versicherungsansprüchen.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwältin seit 2014
  • Universität Bayreuth
  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Georg-August-Universität Göttingen (Dr. iur.)
  • Columbia Law School, New York (LL.M.)

Veröffentlichungen

  • Der schadensrechtliche Innenausgleich zwischen Kartellrechtsverletzern, Nomos, 2015