Reinhold Ernst berät Unternehmen zu gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Themen, insbesondere bei Börsen­gängen, Kapitalerhöhungen, öffentlichen Übernahmen, Umstrukturierungen und M&A-Projekten. Er ist ferner spezialisiert auf die Vorstands- und Aufsichtsratsberatung sowie die Betreuung von Hauptversammlungen.

Zuletzt hat Reinhold Ernst u.a. bei folgenden ECM-Transaktionen beraten: IPOs der Knaus Tabbert AG, der Knorr-Bremse AG, der Deutsche Pfandbriefbank AG sowie der Hella KGaA, der Kapitalerhöhung der KION AG und der Börsenzulassung der Linde plc. (Zusammenschluss mit Praxair). Darüber hinaus hat Reinhold Ernst zahlreiche geplante Börsengänge als Teil von Dual Track-Verfahren (z.B. Douglas) sowie Konzernabspaltungen (z.B. Bayer/LANXESS und Metro/Ceconomy) begleitet bzw. vorbereitet.

Im Bereich Unternehmenskauf hat Reinhold Ernst zuletzt u.a. den Verkauf der Stahlgruber GmbH an LKQ mit betreut.