Mathäus Mogendorf vertritt Unternehmen in Rechts­streitigkeiten vor staatlichen Gerichten, in Schiedsverfahren und bei der außergerichtlichen Streitbeilegung. Der Schwerpunkt seiner Beratung liegt auf vertrags- und gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten (einschließlich Post-M&A-Angelegenheiten).

Er berät Unternehmen und Investoren ferner zu vertrags­rechtlichen Fragen sowie im Gesellschaftsrecht, bei Umstrukturierungen und M&A-Transaktionen, insbesondere zu Fragen der Corporate Governance, Compliance und Haftung.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 2015
  • Attorney-at-Law (New York)
  • Bucerius Law School Hamburg
  • Cornell Law School, New York
  • University of California, Berkeley (LL.M.) 

Veröffentlichungen

Der strukturell unterlegene Unternehmer im Internationalen Privat- und Verfahrensrecht, Mohr Siebeck, 2016