Hengeler Mueller Gastgeber der ersten Global Investigations Review Konferenz in Deutschland

07. November 2017

Am Dienstag, 14. November 2017, richtet Hengeler Mueller das erste GIR Live Event in Deutschland im Frankfurter Büro der Sozietät aus. GIR Live, eine internationale Investigations-Konferenz, veranstaltet mehrfach im Jahr in den wichtigsten Jurisdiktionen weltweit Fachtagungen, auf denen Experten aus Unternehmen, Kanzleien, Beratungsfirmen und Behörden aktuelle Entwicklungen aus dem Praxisbereich Investigations diskutieren.

Prof. Dr. Dirk Uwer, Partner bei Hengeler Mueller in Düsseldorf und Co-Vorsitzender von GIR Live Frankfurt: „Der Bereich Investigations gewinnt aufgrund steigender rechtlicher Anforderungen, insbesondere bei grenzüberschreitenden Ermittlungen, immer mehr an Bedeutung. Wir freuen uns, als Gastgeber der ersten GIR Live Konferenz in Deutschland gemeinsam mit Branchen-Experten neue Trends und Strategien zu diskutieren.“

International ausgewiesene Experten werden in Frankfurt die Herausforderungen grenzüberschreitender Ermittlungen, insbesondere vor dem Hintergrund der unterschiedlichen rechtlichen Lage in Deutschland und den USA, analysieren und Strategien zur Strukturierung von Cross Border Investigations vorstellen.

Zu den GIR Live-Teilnehmern gehören neben weiteren Marktexperten:

  • Michael Rackow, Legal and Compliance, Siemens, München
  • Dr. Christopher Wenzl, Staatsanwaltschaft, Frankfurt
  • Olaf Schneider, Compliance Officer, Bilfinger SE, Frankfurt
  • Edward Nkune, Director Forensic Risk Alliance, London
  • Prof. Dr. Heiko Albrecht, Partner, Wessing & Partner, Düsseldorf (Co-Vorsitzender GIR Live Frankfurt)

Das Investigations-Team von Hengeler Mueller berät Mandanten in komplexen Compliance-Fragen, oftmals mit Cross Border-Bezug, und hat in den letzten Jahren einige der bedeutendsten internen Untersuchungen und Ermittlungen in Deutschland durchgeführt und geleitet. Die Expertise von Hengeler Mueller umfasst insbesondere aufsichtsrechtliche Anforderungen und Untersuchungen, staatsanwaltschaftliche, kartellrechtliche und sonstige behördliche Untersuchungen, Wirtschaftsstrafrecht und Disziplinarverfahren. Alle in der Investigations- und Compliance-Praxis der Sozietät tätigen Anwälte vereinen Compliance-Erfahrung mit ihrer Expertise in bestimmten Bereichen des Wirtschaftsrechts wie Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Streitbeilegungsverfahren, Datenschutz und öffentliches Wirtschaftsrecht/regulierte Industrien. Hengeler Mueller hat langjährige Erfahrungen in Fällen mit US-Bezug und arbeitet bei grenzüberschreitenden Compliance-Fragen eng mit der Best Friends Gruppe zusammen.

Das internationale Investigations-Handbuch Global Investigations Review listet Hengeler Mueller im GIR 100-Ranking in der Kategorie der weltweit führenden Kanzleien für Cross Border Corporate Investigations. GIR 100 erscheint jährlich und bietet eine umfassende Analyse der führenden Investigations-Praxen in Jurisdiktionen rund um den Globus.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung: gir.live/frankfurt2017.


zurück