Hengeler Mueller berät GE bei Veräußerung der GE Money Bank

22. April 2008

General Electric und Banco Santander haben bekannt gegeben, dass sie miteinander bestimmte Geschäftsfelder tauschen wollen. Es ist beabsichtigt, dass Banco Santander Geschäfte von GE Money in Deutschland (GE Money Bank), 67 und Österreich sowie bestimmte Bereiche in Großbritannien übernimmt. Im Gegenzug soll GE Commercial Finance die italienische Interbanca erwerben.

Hengeler Mueller berät General Electric zusammen mit der Partnerkanzlei Slaughter and May in UK (verantwortlicher Partner: Andy Ryde) bei der Transaktion. Darüber hinaus sind Wolf Theiss in Österreich und Hannes Snellman in 67 für GE tätig.

Tätig sind die Partner Dr. Maximilian Schiessl (M&A, Düsseldorf), Dr. Daniel Wiegand, Dr. Hans-Jörg Ziegenhain (beide M&A, München), Dr. Thomas Paul (Bankaufsichtsrecht, Frankfurt) und Dr. Hans-Joachim Liebers (Arbeitsrecht, Frankfurt) sowie die Associates Dr. Christian Hoefs (Frankfurt), Dr. Sven Greulich (Düsseldorf), Attila Oldag, Dr. Michael Riha, Dr. Christopher Strehle (alle München) und Dr. Alexander Rezori (Düsseldorf).

back