Tom Pleiner has a broad public law practice with a particular focus on regulated industries. He acts for companies, investors and entities of the public sector in all public law and regulatory matters. He specialises in all types of network infrastructures with a focus on the energy industry.

Career

  • Admitted to bar 2018
  • Humboldt University Berlin
  • Augsburg University (Dr. iur.)
  • UCLA School of Law (LL.M.)

Publications

  • Pleiner, Tom, in: Kment (Hrsg.), Raumordnungsgesetz des Bundes, 2018, Nomos, Kommentierung zu §§ 14, 23 und 24 Raumordnungsgesetz
  • Pleiner, Tom, Neue Möglichkeiten der planerischen Umweltvorsorge bei Überplanungen von Infrastruktur in der Energiewende, UVP-Report 2017, S. 15 – 21
  • Pleiner, Tom, Überplanung von Infrastruktur am Beispiel energiewirtschaftlicher Streckenplanungen unter besonderer Berücksichtigung der Leitungsbündelung, Schriften zum Infrastrukturrecht, Band 6, 2016, Mohr Siebeck, 473 S.
  • Pleiner, Tom (Mitautor), NordÖR 2015, S. 296 – 300 und 367 – 374, „Neustart der Planung von Offshore-Windenergieanlagen Teil 1: Angriff auf bestehende Genehmigungen? Teil 2: Sperrwirkung begonnener Planungen“
  • Pleiner, Tom (Mitautor), ZUR 2015, S. 330 – 337, „Veröffentlichung von immissionsschutzrechtlichen Mängelberichten nach Umweltinspektionen“
  • Pleiner, Tom, NVwZ 2014, S. 776 – 779, „Richtige und vollständige Rechtsbehelfsbelehrung eines Verwaltungsaktes – unzureichend bei Drittbekanntgabe?“
  • Pleiner, Tom (Mitautor), Abschnittsbildung bei energiewirtschaftlichen Streckenplanungen, Schriften zum Infrastrukturrecht, Band 1, 2013, Mohr Siebeck, 95 S.