Matthias Müller advises on a broad range of corporate matters, on corporate reorganisations and M&A transactions. His practice also covers restructuring as well as insolvency and a broad spectrum of commercial litigation, arbitration and alternative dispute resolution.

Matthias Müller is Senior Knowledge Management Lawyer in our Corporate and Dispute Resolution Practice Groups.

Career

  • Admitted to bar 2013
  • University of Konstanz
  • Ruprecht Karls University of Heidelberg (Dr. iur.)
  • Duke University School of Law (LL.M.)

Publications

  • Staatsbankrott und private Gläubiger, 2015
  • Investment Protection under CETA and Insolvency Law, Annual Review of Insolvency Law 2017, 507-537 (mit Ari Sorek)
  • Zum Verhältnis von Staaten und ihren privaten Anleihegläubigern, RIW 2015, 717-728
  • Die “Insolvency Judgement Rule” bei Stellung der Sanierungsanträge, KSzW 2015, 198-206 (mit Matthias Tresselt)
  • Zur Unzulässigkeit von Schiedsklauseln in bilateralen Investitionsschutzabkommen zwischen EU-Staaten (Achmea), EuGH, Urt. v. 06.03.2018, C-284/16, RIW 2018, 204-206
  • Zur Staatenimmunität bei Klagen von Anleihegläubigern gegen Griechenland, BGH, Urt. v. 17.12.2017, XI ZR 796/16, NJW 2018, 857
  • Zur Ablehnung der Bugwellentheorie bei der Prüfung der Zahlungsunfähigkeit, BGH, Urt. v. 19.12.2017, II ZR 88/16, BB 2018, 466-467
  • Zum Abschluss insolvenzfester Kongruenzvereinbarungen, BGH, Urt. v. 17.12.2015, IX ZR 287/14, BB 2016, 715-718
  • Zur kollisionsrechtlichen Qualifikation der Geschäftsführerhaftung im Insolvenzfall (Kornhaas ./. Dithmar), EuGH, Urt. v. 10.12.2015, C-594/14, LMK 2016, 376110
  • Zur Internationalen Zuständigkeit einer gegen die Republik Griechenland erhobenen Klage von Anleihegläubigern, OLG Oldenburg, Urt. v. 18.04.2016, 13 U 43/15, RIW 2016, 464-466
  • Zur Staatenimmunität bei Klagen von Anleihegläubigern gegen Griechenland, BGH, Urt. v. 08.03.2016, VI ZR 516/14, NJW 2016, 1662
  • Zu den subjektiven Voraussetzungen der Vorsatzanfechtung, BGH, Urt. v. 21.06.2016, IX ZR 84/13, NZI 2016, 358
  • Zur Zulässigkeit einer gegen die Republik Griechenland erhobenen Klage von Anleihegläubigern, LG Osnabrück, Urt. v. 15.05.2015, 7 O 2995/13, RIW 2016, 80-81
  • Zur Insolvenzanfechtung einer Grundschuldablösung, BGH, Urt. v. 13.02.2014, IX ZR 133/13, BB 2014, 1043