Roadshow Gesellschaftsrecht - "Verantwortung in der Lieferkette"

- Universität Augsburg / Digitaler Workshop

Hengeler Mueller berät Mandanten auf allen Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. Das Unternehmens- und Gesellschaftsrecht bildet dabei den Kern unseres Beratungsalltags. Das Arbeits- und Wirkungsumfeld unserer Mandanten ist komplex und sehr international. Dies macht die Beratung so abwechslungsreich und spannend.

Derzeit wird für diese Unternehmen intensiv über die Unternehmensverantwortung in internationalen Lieferketten diskutiert. Ob Schokolade aus Ecuador, Kleidung aus Bangladesch oder Edelmetalle aus Afrika, die Zweifel an der menschenrechtskonformen Erwirtschaftung reißen nicht ab und die rechtlichen Kontrollen sind bislang beschränkt. Ein Lieferkettengesetz ist geplant, jedoch in entscheidenden Punkten hochumstritten.

Welche Punkte dabei strittig sind, welche rechtlichen Auswirkungen die geplanten Regelungen für Unternehmen in Deutschland hätten und inwiefern sich hieraus anwaltlicher Beratungsbedarf ergibt, wollen wir in unserem interaktiven Workshop am Mittwoch, 3. Februar 2021 um 17:30 Uhr mit Ihnen erörtern. Hierbei haben Sie intensiv Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit unserem Gesellschaftsrechtsteam.

Wir laden Sie ein, mit uns über die ethischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Implikationen zur Unternehmens­verant­wortung in internationalen Lieferketten zu diskutieren. Erfahren Sie mehr über die geltenden Haftungsregime, vergleichbare Gesetzesvorhaben in anderen Ländern und spektakuläre Beispielsfälle. Vorkenntnisse im Gesellschafts­recht sind nicht erforderlich.
 

Was gehört zu einer vollständigen Bewerbung?
  • Kurzes Anschreiben mit Begründung Ihres Teilnahmewunsches
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der Examenszeugnisse beziehungsweise wenn Examenszeugnisse noch nicht vorhanden sind Kopien der im bisherigen Ausbildungsgang erhaltenen Leistungsnachweise
  • Kopie des Abiturzeugnisses

Bewerbungsschluss:

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 25. Januar 2021 an:
Juliana Haidn - Referentin HR Legal
juliana.haidn@hengeler.com

back