Tianyuan Zhuang berät im Gesellschaftsrecht, bei Umstruk­turierungen und M&A-Transaktionen. Zu ihrer Tätigkeit zählt auch die Betreuung von IP- und IT-Themen im Rahmen von M&A-Transaktionen, Joint-Ventures, Spin-offs und Outsourcing-Projekten sowie bei der Prüfung und Einführung neuer Geschäftsmodelle.

Tianyuan Zhuang berät unter anderem regelmäßig in Mandaten aus den Bereichen Life Sciences, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Software- und Informations­technologie sowie Private Equity.

Sie ist zudem Mitglied unseres China-Desk und berät sowohl chinesische Investoren bei deren M&A-Projekten in Deutschland und anderen europäischen Ländern als auch deutsche Unternehmen bei deren Investitions­vorhaben in China.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwältin seit 2015
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Peking University Law School
  • University of California, Berkeley (LL.M.)

Veröffentlichungen

  • Co-Autorin: Beck'sches Handbuch Mergers & Acquisitions, 2016