Madita Moennighoff ist auf das Öffentliche Wirtschaftsrecht und regulierte Industrien spezialisiert und berät Investoren, Unternehmen und Körperschaften zu allen öffentlich-rechtlichen und regulatorischen Fragen mit einem Schwerpunkt auf dem Gesundheitswesen und seinen Unternehmen.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwältin seit 2021
  • Universität Heidelberg

Veröffentlichungen

Lebenserhaltung als Straftat? Das Urteil des BGH vom 2.4.2019, VI ZR 13/18, und seine Bedeutung für das Strafrecht (zusammen mit Joscha Deckena und Rebecca Schönheit)