John Flüh ist als Notar mit Amtssitz in Berlin und Anwalt im Gesellschafts-, Immobilien- und Erbrecht tätig. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit stehen Mergers & Acquisitions, die Neuordnung von Unternehmen und die Gestaltung von Nachfolgeregelungen sowie Immobilientransaktionen, einschließlich eines umfassenden Bauträgergeschäfts.

Zu seinen Mandaten zählen bekannte deutsche Konzerne, Immobilienentwickler, Private Equity- Fonds und Family Offices.

John Flüh ist Vorsitzender des Stiftungsrates einer großen deutschen Privatstiftung.

Aus berufsrechtlichen Gründen werden im Folgenden keine Mandate genannt, in denen John Flüh als Notar tätig war.

Kurzbiografie

  • Bei Hengeler Mueller seit 1991
  • Notar seit 1999 (Amtssitz Berlin)
  • Universität Kiel
  • John F. Kennedy School of Government, Harvard University (M.P.A.)
  • McKinsey, 1990-1991

Above and beyond

Interessen und Engagements in:

  • Verein zur Förderung des McCloy-Stipendienprogramms e.V.
  • Freunde des WZB Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
  • Freundeskreis des Deutschen Literaturarchivs Marbach
  • Freunde des Budapest Festival Orchestra e.V.