Fabian Kunkel berät zu syndizierten und bilateralen Finanzierungen, insbesondere zu Finanzierungsfragen im Zusammenhang mit Unternehmens- und Akquisitionsfinanzierungen, ferner zu Fragen der internen Konzernfinanzierung. 

In Restrukturierungssituationen und im Zusammenhang mit Insolvenzverfahren berät er Beteiligte auf allen Seiten: Gesellschafter, Kreditgeber, Schuldnerunternehmen sowie Investoren, einschließlich Käufer notleidender Kredite sowie Sanierungskreditgeber. 

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 2018
  • Bucerius Law School, Hamburg
  • University of Cape Town

Veröffentlichungen

  • Co-Autor: Reparaturbedarf am ESUG-Instrumentenkasten, ZIP 2017, 153 - 161 (mit Prof. Dr. Christian Pleister)
  • Co-Autor: Forderungen von Nachzüglern bei rechtswidrigen Präklusionsklauseln in rechtskräftig bestätigten Insolvenzplänen, ZInsO 2017, 1196 ff. (mit Philipp Takjas)