Thomas Lang berät im Gesellschafts­recht, bei Umstrukturierungen und M&A-Trans­aktionen und vertritt dabei Unter­nehmen, Private Equity- und Venture Capital-Fonds und andere Finanz­investoren, auch im Bereich der Immobilien­wirtschaft.

Er berät zudem vor allem börsen­notierte Unter­nehmen und deren Investoren im Kapital­markt­recht und zu Fragen der Corporate Governance. Ein Schwer­punkt seiner Tätigkeit im Gesellschafts­recht liegt in der Betreuung von Haupt­versammlungen, Kapital-, Umwandlungs- und anderen Struktur­maßnahmen sowie von konzern­rechtlichen Fragen. 

Thomas Lang ist zudem Notar mit Amtssitz in Frankfurt am Main und übernimmt in dieser Funktion sämtliche notarielle Dienstleistungen mit besonderem Schwerpunkt in den Bereichen Immobilien- und Gesellschaftsrecht.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 2012
  • Notar (Amtssitz Frankfurt am Main)
  • Philipps-Universität, Marburg (Dr. iur.)
  • New York University (LL.M.)
  • University of East Anglia, Norwich

Veröffentlichungen

  • Immaterialgüterrechtliche Lizenzierung und kartellrechtliche Verhaltenskontrolle, Frankfurt am Main (Lang), 2009 (zugl. Diss.)
  • Corporate Governance nach der Finanz- und Wirtschaftskrise: Vorbilder und Ziele eines modernen Wirtschaftsrechts, Tübingen (Mohr Siebeck), 2011 (Hrsg. zus. mit C. Allmendinger, F. Dorn, S. Lumpp, F. Steffek)