Rainer Krause betreut Unternehmen und Investoren zu gesellschafts- und kapital­markt­rechtlichen Themen, insbesondere in Trans­formations­prozessen, bei Umstruk­turierungen und in M&A-Projekten. Ferner spezialisiert auf Vorstands- und Aufsichts­rats­beratung, die Betreuung von Haupt­versammlungen sowie die Vertretung in gesell­schafts­recht­lichen Streitig­keiten.

Zu den Transformations­prozesse, die Rainer Krause begleitet hat, gehören die Neuaus­richtung der Corporate Governance bei der PNE WIND AG (2015) sowie die Gründung eines Joint Ventures von Peugeot und Santander zur PKW-Finanzierung in Europa (2014-2016). Frühere Umstruk­turierungs­mandate waren die Umwandlung der CEWE COLOR Holding AG in eine KGaA (2013), der Rechts­form­wechsel der Fresenius SE zur heutigen KGaA (2010) sowie die Re-Integration von T-Online durch Verschmelzung auf die Deutsche Telekom AG nach einem vorgeschalteten öffentlichen Erwerbs­angebot (2006).

Im Bereich Gesellschaftsrecht hat Rainer Krause etwa die Strukturierung und Implementierung der Aktien­dividende der Deutschen Telekom (2012-2016) sowie die Neuausrichtung der IVG Immobilien AG betreut (2015-2016). Darüber hinaus berät Rainer Krause laufend zu aktien-, konzern- und kapital­markt­rechtlichen Themen, auch zu Fragen der Organ­haftung und ihrer Vermeidung.

Im Bereich Unternehmens­kauf und Public M&A hat Rainer Krause zuletzt das Übernahmeangebot von Fortum an die Aktionäre von Uniper SE begleitet (2017). Er war ferner u.a. für Fresenius beim Erwerb des spanischen Klinikbetreibers Quirónsalud (2016) sowie von Kliniken der Rhön-Klinikum AG (2014) tätig, dem ein öffentliches Übernahme­angebot an die Aktionäre von Rhön-Klinikum vorausgegangen war. Weitere Public M&A-Mandate waren Demag Cranes AG/Terex, Schuler AG/Andritz und MAN/Scania. 

Rainer Krause ist derzeit Co-Managing Partner der Sozietät. 

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 1994
  • Universitäten Augsburg und Bonn (Dr. jur.)
  • Université de Genève
  • University of Pennsylvania Law School (LL.M., S.J.D.)
  • Co-Managing Partner seit 2018

Above and beyond

„Let‘s say that the world is in essence neutral – flat, bereft of meaning and significance. It‘s us, our imaginations, that make it vivid, fill it with colour, feeling, purpose and emotion. Once we understand this we can shape our world in any way we want. In theory.“ – „Sounds very radical.“ „On the contrary – it‘s very commonsensical.“ (William Boyd, Waiting for Sunrise)