Peter Weyland berät Unternehmen und Private Equity-Fonds in M&A-Projekten und zu gesellschaftsrechtlichen Frage­stel­lungen.

Zu den Transaktionen, die Peter Weyland zuletzt betreut hat, gehörten der Kauf eines Kundenportfolios durch Fidelity (2018), der Verkauf der europäischen Fluid Pressure & Controls Gruppe (2018), der Erwerb des weltweit operierenden Getriebeherstellers GETRAG (2015) durch den Automobilzulieferer Magna, der Erwerb der Vitanas und PuW Krankenhaus- und Pflegeheimgruppe durch Oaktree (2017).

Im Bereich Gesellschaftsrecht hat Peter Weyland in jüngerer Zeit konzerninterne, grenzüberschreitende Verschmelzungen betreut (2011-2019).

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 1991
  • Universität Freiburg (Dr. jur.)
  • Anwaltskanzlei in Atlanta, 1990

Above and beyond

„Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es.“ (Erich Kästner)