Moritz Schuler berät im Gesellschafts­recht, bei Umstruk­turierungen und M&A-Transaktionen.

Ferner berät er zu kapitalmarkt­rechtlichen Fragen, insbesondere im Zusammen­hang mit Unternehmens­käufen und Übernahmen, und begleitet Unternehmen und Banken­konsortien bei Kapitalmarkt­transaktionen.

Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit im Gesellschafts­recht liegt in der Betreuung von Haupt­versammlungen, Kapital-, Umwandlungs- und anderen Strukturvmaßnahmen sowie bei konzern­rechtlichen Fragen.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 2012
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Anwaltskanzlei in New York, 2016

Veröffentlichungen

  • Regulierung und zivilrechtliche Verantwortlichkeit von Ratingagenturen, 2012