Markus Meier ist für Unternehmen im gesamten Feld der zivilrecht­lichen Streit­erledigung vor staatlichen Gerichten und in Schieds­verfahren tätig. Er vertritt Mandanten schwerpunkt­mäßig in komplexen Auseinander­setzungen, die strategische Weitsicht und Durchhalte­vermögen erfordern sowie in Verfahren mit grenzüber­schreitenden Sachverhalten. Markus Meier ist ein gesuchter Berater für unternehmens­kritische Streitigkeiten.

Markus Meier ist in den letzten Jahren in zahlreichen Rechts­streitigkeiten für Mandanten verschiedener Industrien tätig gewesen, in denen mehrstellige Milliarden­beträge im Streit standen. Häufig geht es in diesen Streitigkeiten um Fragen des Gesellschafts- und Kapitalmarkt­rechts, Bank- und Finanzrecht sowie IT/IP.

Markus Meier ist seit Jahren als Parteivertreter und als Schiedsrichter in nationalen wie internationalen wirtschafts­rechtlichen Schiedsverfahren tätig. Post-M&A-Streitigkeiten, Infrastrukturprojekte, Vertriebs­vereinbarungen u.a.m. sind regelmäßig Gegenstand der von ihm betreuten Schiedsverfahren.

In nationalen und internationalen Rankings und Handbüchern wird Markus Meier als „one of the best litigators in Germany, if not the best“ (Chambers Global) jeweils in der Spitzengruppe geführt.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 1990
  • Universitäten Saarbrücken, Freiburg und Frankfurt am Main (Dr. jur.)
  • Université de Grenoble
  • Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main, 1987-1990
  • Anwaltskanzlei in Paris (Avocat à la Cour), 1991-1992 
  • Anwaltskanzlei in Houston, 1994-1995