Juliane Steffens berät und vertritt Unternehmen und die öffentliche Hand zu allen Fragen des Öffentlichen Wirtschaftsrechts.

Ihre Spezialisierung liegt in der Energiewirtschaft.

Neben ihrer anwaltlichen Beratungstätigkeit ist Juliane Steffens Lehrbeauftragte an der Technischen Universität Berlin.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwältin seit 2020
  • Humboldt-Universität Berlin
  • King’s College London
  • Freie Universität Berlin (Dr. iur.)
  • Harvard University (LL.M.)
  • Brandenburgisches Oberlandesgericht

Veröffentlichungen

Herausgeberschaften:

Berliner Kommentar zum Energierecht, Band 8: EEG/WindSeeG, ab 5. Auflage (gemeinsam mit Franz Jürgen Säcker).

Monographien:

Erneuerbare Energien im europäischen Binnenmarkt für Elektrizität. Zugleich eine Abgrenzung von Warenverkehrs- und Beihilfenrecht, 2018.

Aufsätze (Auswahl):

  • Articles 30 and 110 TFEU as Limitations to National Promotion of Renewable Energies, in: Säcker/Bjørnebye (ed.), Current issues in European Energy Law, Energy Law Conference on September 25th, 2014, Peter Lang and MarIus. 2015, S. 55-81.
  • Das Argument der Systemrelevanz im Energierecht, in: 105 Verwaltungsarchiv 2014, S. 313-350.
  • Staatlichkeit im Europäischen Beihilferecht, in: Neue Zeitschrift für Kartellrecht 2014, S. 202-206 (gemeinsam mit Franz Jürgen Säcker).
  • Die Einführung einer einheitlichen Berliner Wertstofftonne im Lichte des Kartellrechts, in: Abfallrecht 2012, S. 217-231 (gemeinsam mit franz Jürgen Säcker).
  • Force-Majeure-Klauseln in Internationalen Wirtschaftsverträgen, in: Ostendorf/Kluth (Hrsg.), International Trade Contracts, C.H. Beck, 1. Aufl. 2013, S. 327-344 und 2. Aufl. 2017, S. 327-344 (gemeinsam mit Anselm Grün).

Kommentierungen:

  • Einleitung D: Unternehmensbegriff, in: Säcker/Montag (Hrsg.), Münchener Kommentar zum deutschen und europäischen Wettbewerbsrecht, Bd. 1, 2020 (gemeinsam mit Franz Jürgen Säcker).
  • Einleitung C: Die Förderung erneuerbarer Energien, in: Ludwigs (Hrsg.), Berliner Kommentar zum Energierecht, Bd. 2, 2019.
  • Säcker (Hrsg.), Berliner Kommentar zum Energierecht, Bd. 6: EEG 2017, 2018:
  • Einleitung zum EEG 2017
  • vor §§ 63 ff. EEG 2017 (Besondere Ausgleichsregelung für energieintensive Unternehmen)
  • § 53c EEG 2017 (Verringerung des anzulegenden Wertes)
  • §§ 69-69a EEG 2017 (Mitwirkungspflichten)
  • §§ 88-88d EEG 2017 (div. Verordnungsermächtigungen)
  • § 82 EEG 2017 (Verbraucherschutz), gemeinsam mit Franz Jürgen Säcker
  • § 96-99 EEG 2017 (gemeinsame Bestimmungen und Berichte), gemeinsam mit Franz Jürgen Säcker
  • Säcker (Hrsg.), Berliner Kommentar zum Energierecht, Bd. 1, 4. Aufl. 2018:
  • § 4 EnWG (Genehmigung des Netzbetriebs), gemeinsam mit Franz Jürgen Säcker
  • § 23a EnWG (Netzentgeltgenehmigung)
  • Säcker (Hrsg.), Berliner Kommentar zum Telekommunikationsrecht, 2. Aufl. 2013:
  • §§ 66a-m TKG (Rufnummernmissbrauch, teilweise mit Beatrix Brodkorb)
  • §§ 45 d, e, h, o, p TKG (Verbraucherschutz und Transparenz)