Jan Häller berät Unternehmen und Investoren auf den Gebieten Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht und Mergers and Acquisitions.

Im Gesellschaftsrecht liegt ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Betreuung von Hauptversammlungen, Kapital-, Umwandlungs- und anderen Strukturmaßnahmen sowie von konzernrechtlichen Fragen.

Im Kapitalmarktrecht umfasst seine Beratung sowohl Kapitalmarkttransaktionen als auch wertpapierhandelsrechtliche Fragen wie Insiderhandelsverbote, Ad-hoc-Publizität, Directors‘ Dealings und Stimmrechtsmitteilungen.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 2018
  • Universität Heidelberg (Dr. iur.)
  • University of Cambridge (LL.M.)

Veröffentlichungen

  • Kapitalmarktrecht und Unternehmenssanierung in der Insolvenz, Nomos Verlag Baden-Baden, 2016 
  • Delisting von Aktien in der Insolvenz, ZIP 2016, 1903