Hans-Jörg Niemeyer ist seit über 20 Jahren als Rechtsanwalt in Brüssel tätig. Er berät Unternehmen in den Bereichen der europäischen Fusionskontrolle, des europäischen Kartellrechts und des EU Beihilfenrechts. Er vertritt inländische und ausländische Gesellschaften in komplexen Verfahren vor der Europäischen Kommission und dem Europäischen Gerichtshof.

Hans-Jörg Niemeyer ist und war in einigen der hoch komplexen und visiblen Verfahren in Brüssel tätig. Dazu gehören u.a.

  • Übernahmen im Luftverkehrssektor in parallelen Fusionskontroll- und Beihilfeverfahren;
  • während der Finanzmarktkrise die Vertretung mehrerer europäischer Banken, u.a. der WestLB AG in Beihilfe- und Fusionskontrollverfahren vor der Kommission;
  • die Vertretung von Automobilzulieferern und IT-Firmen aus Europa und Asien in EU-Kartellbußgeldverfahren und die Koordinierung der parallelen weltweiten Untersuchungen, insbesondere in den USA, Kanada, Japan und China.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 1987
  • Universitäten Heidelberg, München und Münster (Dr. jur.)
  • EG-Kommission (Generaldirektor im Wettbewerb), 1986-1987
  • Anwaltskanzlei in San Francisco, 1983

Veröffentlichungen

  • Co-Autor „Getting the Deal Through“, Cartel Regulation 2016, Chapter European Union, 2016
  • Co-Autor: GTDT – Market Intelligence – Cartels, Chapter EU, 2016
  • Co-Autor: Heidenhain, European State Aid Law, Handbook, 2010