Frauke Asendorf berät Unternehmen in allen Fragen des Gewerblichen Rechtsschutzes und des Rechts der Infor­mations­technologie. Sie ist insbesondere in wettbewerbs­rechtlichen Streitigkeiten tätig und berät bei der Gestaltung von Heilmittelwerbung. Sie entwirft und verhandelt Lizenz­verträge über Know-how, Marken, Software und Patente und berät in technologiebezogenen Transaktionen. Ferner vertritt sie Unternehmen in Rechtsstreitigkeiten vor staatlichen Gerichten, in Schiedsverfahren und bei der außergerichtlichen Streitbeilegung.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwältin seit 2009
  • Universitäten Passau, Mainz und Köln

Veröffentlichungen

  • Kapitel IT & Outsourcing in Meyer-Sparenberg / Jäckle, Beck’sches M&A Handbuch, 2017 (gemeinsame Veröffentlichung mit Dr. Carsten van de Sande)
  • A Piece of (the) Cake – Damages for Proprietor and Licencee Due to Infringements of Com­munity Trade Marks, GRUR Int. 2011, 802
  • Die Aufteilung des Schadensersatzes auf mehrere Verletzte im gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht, GEW Band 24, Carl Heymanns Verlag 2011 (Dissertation Köln 2010)