Emanuel Strehle betreut Unternehmen und Investoren bei Unternehmenskäufen und öffentlichen Übernahmen, ein­schließlich kapitalmarktrechtlichen Fragen und Post-Merger-Integration. Tätigkeitsfokus bilden Private Equity/Venture Capital sowie grenzüberschreitende Transaktionen. Ferner berät er zu familiengesellschaftlichen Themen und Nach­folgeplanung.

Zu seinen Mandaten im Bereich M&A und öffentliche Über­nahmen gehörte zuletzt die Beratung von KKR bei der Ver­äußerung von WMF sowie bei Investitionen in GetYourGuide und arago. Emanuel Strehle beriet ferner die WMF beim Verkauf von Alfi, Brambles beim Erwerb der Trans-Pac Gruppe, die Deutsche Telekom beim Verkauf der Mehrheits­beteiligung an der Scout24-Gruppe, CVC beim Erwerb von ista, Bregal beim Erwerb von LR Health & Beauty Systems, Informatica bei der öffentlichen Übernahme der Heiler Software AG und der anschließenden Integration, TKH Group bei der öffentlichen Übernahme von Augusta, Cinven beim Erwerb von SLV und Brambles bei der öffentlichen Über­nahme von IFCO Systems.

Er ist Co-Autor verschiedener Bücher zu Themen des Gesellschaftsrechts und M&A.