Dominik Heß berät im Gesellschafts­recht, bei Umstrukturierungen und M&A-Transaktionen. Ferner berät er zu kapitalmarkt­rechtlichen Fragen und Finanzierungs­strukturen, insbesondere im Zusammenhang mit Unternehmens­käufen und Übernahmen.

Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit im Gesellschafts­recht liegt in der Betreuung von Haupt­versammlungen, Kapital-, Umwandlungs- und anderen Struktur­maßnahmen sowie von konzern­rechtlichen Fragen.

Zu seiner Tätigkeit gehört auch die Vertretung in streitigen Auseinander­setzungen im Gesellschafts­recht.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 2009
  • Universität Tübingen und München (Dr. iur.)
  • Columbia University, New York (LL.M.) 

Veröffentlichungen

  • Investorenvereinbarungen – Eine Untersuchung der aktien- und übernahmerechtlichen Zulässigkeit und Schranken von Vereinbarungen zwischen Investor und Aktiengesellschaft, Diss. 2014