Daniel Illhardt berät im Gesellschaftsrecht, bei Umstruk­turierungen und M&A-Trans­aktionen.

Ein Schwer­punkt seiner Tätigkeit im Gesell­schafts­­recht liegt in Kapital-, Umwandlungs- und anderen Struktur­maßnahmen, konzern­rechtlichen Fragen und Fragen der Corporate Governance, Compliance sowie der Geschäfts­leiterhaftung. Er vertritt Unternehmen, Private Equity- und Venture Capital-Fonds und andere Finanz­investoren in M&A-Transaktionen.

Zu seiner Tätigkeit gehört auch die Vertretung in streitigen Auseinander­setzungen sowie die forensische Tätigkeit im Gesellschafts­recht.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwalt seit 2014
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Universität Aarhus
  • University of Cambridge
  • Lehrbeauftragter an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena im Bereich Handels-, Gesellschafts-, Unternehmens- und Konzernrecht, seit 2014

Veröffentlichungen

Daniel Illhardt hat vielfältige Beiträge zu Fragen des Gesellschafts-, Unternehmens- und Konzernrechts verfasst.

Eine ausführliche Liste mit Veröffentlichungen können Sie hier herunterladen.