Carolin Raspé berät und vertritt Unternehmen und die öffentliche Hand zu allen Fragen des Öffentlichen Wirtschafts- und Regulierungs­rechts, insbesondere zu Datenschutz- und Datensicherheitsthemen.

Sie begleitet ihre Mandanten ferner in behördlichen, verwaltungs- und verfassungs­rechtlichen Verfahren und Rechts­streitig­keiten.

Sie berät zudem in- und ausländische Mandanten bei internen Untersuchungen und zu Compliance-Projekten und -Prozessen. Dabei vertritt sie unsere Mandanten vor nationalen und ausländischen Behörden.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwältin seit 2013
  • Anwaltskanzlei in New York, 2017/2018
  • Bucerius Law School Hamburg
  • LUISS Guido Carli Universität, Rom

Veröffentlichungen

  • Private Actions Under the GDPR  - One More Privacy Concern for U.S. Companies to Worry About?
  • NYDFS Highlights Continued Importance of Cybrersecurity in M&A Due Diligence
  • GDPR Is Almost Here, Making Breach Notification Even More Complicated
  • Blockchain for Data Protection: A Double-edged Sword or a Techno-regulatory Oxymoron?
  • Cybersecurity Whistleblowers - Another Thing to Consider Following a Breach