Andrea Schlaffge berät Unternehmen in sämtlichen Bereichen des Gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere im Marken- und Designrecht, im Recht des unlauteren Wettbewerbs sowie im Arbeitnehmererfinderrecht. Neben der Betreuung von Gerichtsverfahren ist Andrea Schlaffge im Rahmen von komplexen M&A-Transaktionen tätig und betreut Unternehmen im Zusammenhang mit ihrer Markenstrategie sowie bei der Lizenzierung von gewerblichen Schutzrechten. Andrea Schlaffge berät Unternehmen der verschiedensten Branchen, insbesondere aus den Bereichen Fashion und Luxusgüter, Reisen, Transport und Logistik, der Automobilindustrie sowie aus dem Bereich Nahrungsmittel und Getränke.

Andrea Schlaffge hat langjährige Erfahrung in der Beratung von Modeunternehmen bei der Durchsetzung ihrer Markenrechte, wozu auch die Vertretung im Rahmen von zollrechtlichen und polizeilichen Verfahren gehört. Die von Andrea Schlaffge betreuten Gerichtsverfahren betrafen wettbewerbsrechtliche sowie markenrechtliche Streitigkeiten und umfangreiche Prozesse im Bereich des Arbeitnehmererfinderrechts.

In der letzten Zeit hat Andrea Schlaffge bei den folgenden Transaktionen im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes beraten: Finedining Capital AG bei dem Verkauf der WMF Group GmbH an die Groupe SEB, Advent International bei dem Dual-Track-Verkauf von Douglas an CVC Capital Partners, Coca-Cola Enterprises Inc. bei dem Zusammenschluss mit der Coca-Cola Iberian Partners SA und der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG zur Coca-Cola European Partners Plc, Charterhouse beim Verkauf von Armacell im Dual Track-Verfahren, BorgWarner bei der Übernahme der Gustav Wahler GmbH & Co. KG, Neiman Marcus beim Erwerb von mytheresa.com, die BackWerk-Gründer bei der Veräußerung der Mehrheit an der BackWerk Gruppe an EQT.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwältin seit 2000
  • Universitäten Trier und Düsseldorf (Dr. iur.)

Veröffentlichungen

  • Co-Autorin: The Luxury Law Reference Book: Jurisdictional Comparisons, 1. Aufl. 2016
  • Co-Autorin: The International Comparative Legal Guide to: Trade Marks 2015, 4. Aufl. 2015
  • Co-Autorin: Trade Mark Litigation, Jurisdictional Comparisons, 2. Aufl. 2013