Cornelia Gersch berät zu Fragen des Öffentlichen Wirtschaftsrechts sowie des Kunst-, Urheber- und IT-Rechts.

Dabei begleitet sie ihre Mandanten in behördlichen Verfahren, in Rechtsstreitigkeiten und bei internen Untersuchungen.

Kurzbiografie

  • Rechtsanwältin seit 2013
  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Université de Genève
  • Humboldt-Universität zu Berlin
  • Queen Mary University of London (LL.M.)

Veröffentlichungen