Peter specializes in public law and advises and represents domestic and international companies and the public sector in public law and regulatory matters, including the energy industry. His public law practice covers representation in public procurement and state aid procedures and includes EU and constitutional law.

His practice also covers a broad spectrum of litigation.

Kurzbiografie

  • Admitted to bar 2015
  • University of Bonn
  • University of Chicago (LL.M.)

Publications

  • Föderalismusreform II – Instrument zur Bewältigung der Finanzkrise oder verfassungsrechtliches Placebo? (zusammen mit Christian Waldhoff; in: Zeitschrift für Gesetzgebung 2/2009,  97-123)
  • Einführung einer gemeinsamen Bankenaufsicht auf EU-Ebene – ein Überblick über die Rechtsprobleme (zusammen mit Christian Waldhoff; in: Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht 3/2013,  72-80)
  • Systemgerechtigkeit und Kohärenz. Legislative Einheit und Vielheit durch Verfassungs- und Unionsrecht (Monographie, 874 Seiten, Schriften zum Öffentlichen Recht, Band 1266, Duncker & Humblot, Berlin 2014)